UNSERE LEITSÄTZE

Der Unterricht an der VOLKSSCHULE OTTENDORF orientiert sich UNTER ANDEREM an den Grundlagen des Jenaplans: 

 

J edes Kind wird seinen Fähigkeiten entsprechend gefördert

E ltern sind herzlich willkommen

N ach den neuesten Erkenntnissen der Gesundheits-,Hirn- und Lernforschung

A lternative Leistungsbeurteilung in den ersten Lernjahren

P lanen, Besprechen, Spielen, Arbeiten und Präsentieren ermöglichen Lernen auf höchstem Niveau

L ernfreude und Leistungsbereitschaft aufbauen und erhalten

A usbildung zu selbstständigen und sozial kompetenten Persönlichkeiten

N atürliche Lernsituationen, die sich an der Lebenswelt des Kindes orientieren

 

DSCN9942

    

Das Unterrichtskonzept an unserer Schule

Gespräch, Arbeit, Spiel und Feier - prägen unser gesamtes Unterrichtsgeschehen.
Im rhythmisierten Stundenplan wird in sinnvoll zusammengefassten Unterrichtseinheiten gearbeitet (rhythmische Abfolge von Kurs, Kern und Plan).
Die Lernziele orientieren sich natürlich am Österreichischen Lehrplan und sind der Lebensrealität unserer Kinder angepasst.
Großes Augenmerk wird in unserer Unterrichtsarbeit auf die Persönlichkeitsentwicklung jedes einzelnen Kindes gelegt - Wissenserwerb und Persönlichkeitsentwicklung unterstützen sich gegenseitig in optimaler Weise.

Durch den Schwerpunkt im lebenspraktischen Bereich werden unsere Kinder "fit fürs Leben".

DSC09039

Unsere Schülergruppen (Stammgruppen) werden altersheterogen geführt. Das heißt, Kinder unterschiedlichen Alters arbeiten miteinander in einem Raum.
Jede Altersgruppe hat ihre eigene Ziele, an denen sie mit Unterstützung der Lehrerin/nen möglichst selbstständig arbeitet.
Es gibt 4 Stammgruppen, die nach den Elementen benannt sind: Luft, Feuer, Wasser und Erde.

 

Die Rhythmisierung des Schul-Alltags übt "magischen Zauber" auf uns alle aus. Die Verlässlichkeit eines bestimmten Ablaufs gibt den SchülerInnen Sicherheit und ist somit Basis für die Konzentration auf "höhere Ziele":
   - Tagesrhythmus: verlässliche Abfolge von Kurs, Themenarbeit und Plan

   - Wochenrhythmus: gemeinsame Wochenanfangsfeier mit allen Stammgruppen und Wochenabschlussfeiern in den Stammgruppen

   - Monatsrhythmus: eine gemeinsame Monatsabschlussfeier mit allen Stammgruppen am Monatsende
Unser SchülerInnen präsentieren ihre Arbeitsergebnisse und teilen ihr neu erworbenes Wissen miteinander.

  - Jahresrhythmus: alljährliches Schulstartfest am letzten Freitag vor dem Nationalfeiertag
Passend zum jeweiligen Jahresschwerpunkt-Thema führen unsere SchülerInnen kurze Szenen,
kleine Theaterstückchen, Tänze, Gedichte, Lieder,... im Rahmen einer Präsentation auf. Zusätzlich führte uns unser Jahresthema in den letzten Jahren an sehenswerte Plätze in Ottendorf.
In diesem feierlichen Rahmen bekommen unsere SchulanfängerInnen das von unserer Gemeinde gesponserte und heiß begehrte Schulleibchen verliehen.

 

Für die Themenarbeit sind den 3 regulären Sachunterricht-Stunden je 1 Wochenstunde Deutsch/Lesen und Deutsch/Sprechen hinzugefügt. Der dadurch neu gestaltete "Sachunterricht" wurde schulintern in Wissens- und Forscherwerkstatt - kurz: WIFO - umbenannt und erfreut sich unter unseren SchülerInnen größter Beliebtheit. 
Jedes Schuljahr steht unter einem speziellen Arbeitstitel, dem Jahresschwerpunkt-Thema, und jedem Monat ist ein spezieller Themenbereich zugeordnet. Die Monatsthemen werden den Kindern zu Schulbeginn ausgehändigt (siehe "Downloads"). Die Mitgestaltung durch die SchülerInnen ist absolut erwünscht. Überhaupt ist es uns sehr wichtig, dass sich unsere SchülerInnen als Teil des Unterrichtsgeschehens begreifen und sich mit ihrer gesamten Persönlichkeit einbringen können. Dadurch wird Verschiedenartigkeit zu einem besonderen "Schatz" und unsere SchülerInnen lernen, einander und sich selbst in ihrer Unterschiedlichkeit wertzuschätzen.

Die Projektschwerpunktmonate beschäftigen sich mit dem jeweiligen Jahresschwerpunkt-Thema und finden im Oktober und Juni statt.

 

Es gibt keinen Glockenton mehr - unsere Kinder und Lehrerinnen orientieren sich an der notwendigen Dauer von Arbeitsphasen bzw. an der Uhr - nach dem Motto: Mehr Lebenspraxis, Bedürfnisorientierung und Ruhe an unserer Schule.

 

FAZIT
Wir, das TEAM der Volksschule, sind begeistert von den Effekten, die unser Unterricht auf unsere Schulkinder und auf uns selbst hat. Wir sind uns dessen bewusst, dass die Gesamtatmosphäre an unserer Schule und unser Bemühen unsere Kinder zu starken, selbstbewussten und eigenverantwortlichen Menschen zu erziehen, ein wichtiger Beitrag zur psychischen wie physischen Gesundheit von uns allen ist!
Wir genießen das Miteinander, das so harmonisch und ertragreich ist!

IMG_9537